Stöbern Sie durch unsere Angebote (253 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Bitterfeld und das untere Muldetal
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Bitterfeld und das untere Muldetal sind von der Ackerebene der Lössbörden im Westen und dem eiszeitlichen Aufschüttungsgebiet der waldreichen Dübener Heide im Osten umgeben. Dieser Bereich war ein Grenzgebiet zwischen Anhalt und Sachsen sowie später auch Preußen. Heute grenzen hier die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Sachsen aneinander. Im 19. und 20. Jahrhundert waren Braunkohlenbergbau, großchemische Industrie und Energiewirtschaft prägende Entwicklungsfaktoren. Anstelle des Abbaus von Braunkohle ist seit 1993 die Bergbaufolgelandschaft getreten. Gerade während des politischen Umbruchs 1990 galt Bitterfeld mit seiner Umgebung als Synonym für Umweltprobleme. Heute ist die 2007 entstandene Stadt Bitterfeld-Wolfen über Deutschland hinaus ein Synonym für den Erfolg der Solarindustrie. Der Sanierungsbergbau wird noch einige Jahre die Renaturierung und die Wiedernutzbarmachung der Landschaft unterstützen. Der Strukturwandel der letzten 20 Jahre in Mitteldeutschland wird an diesem Beispiel besonders gut greifbar.Neben der historischen Entwicklung, die nicht zuletzt in den zahlreichen Boden- und Baudenkmalen ablesbar ist, und der aktuellen Gestaltung der Bergbaufolgelandschaft wird der Reichtum der natürlichen Ausstattung einer beeindruckenden Flusslandschaft vorgestellt. Der Band wurde für die Neuauflage durchgesehen und verbessert.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Bitterfeld und das untere Muldetal
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Bitterfeld und das untere Muldetal sind von der Ackerebene der Lössbörden im Westen und dem eiszeitlichen Aufschüttungsgebiet der waldreichen Dübener Heide im Osten umgeben. Dieser Bereich war ein Grenzgebiet zwischen Anhalt und Sachsen sowie später auch Preußen. Heute grenzen hier die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Sachsen aneinander. Im 19. und 20. Jahrhundert waren Braunkohlenbergbau, großchemische Industrie und Energiewirtschaft prägende Entwicklungsfaktoren. Anstelle des Abbaus von Braunkohle ist seit 1993 die Bergbaufolgelandschaft getreten. Gerade während des politischen Umbruchs 1990 galt Bitterfeld mit seiner Umgebung als Synonym für Umweltprobleme. Heute ist die 2007 entstandene Stadt Bitterfeld-Wolfen über Deutschland hinaus ein Synonym für den Erfolg der Solarindustrie. Der Sanierungsbergbau wird noch einige Jahre die Renaturierung und die Wiedernutzbarmachung der Landschaft unterstützen. Der Strukturwandel der letzten 20 Jahre in Mitteldeutschland wird an diesem Beispiel besonders gut greifbar.Neben der historischen Entwicklung, die nicht zuletzt in den zahlreichen Boden- und Baudenkmalen ablesbar ist, und der aktuellen Gestaltung der Bergbaufolgelandschaft wird der Reichtum der natürlichen Ausstattung einer beeindruckenden Flusslandschaft vorgestellt. Der Band wurde für die Neuauflage durchgesehen und verbessert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises BITTERFELD ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

[XVII. HEFT] – Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Sachsen und der angrenzenden Gebiete - Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises BITTERFELD 1893, Reprint, 17. Heft. 114 Seiten, 104Abbildungen, 21 x 14,8 cm, Historischen Commission der Provinz Sachsen, FESTEINBAND.BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage 1893 Druck und Verlag von Otto Hendel in Halle a.d.S. - 1. Reprintauflage 2018INHALT: Geschichte und Geographie des Bitterfelder Kreises Alt-Jessnitz Authausen Beyersdorf Brehna Bitterfeld Burgkemnitz Capelle Cösseln Cossa Crina Dobitz Düben Durchwehna Friedersdorf Glebitzsch Görschlitz Göttnitz Golpa Goltewitz Gossa Gräfenhainchen Gremmin Greppin Gröbem Gross-Möhlau (mit Klein-Möhlau) Hohenlubast Holzweissig Jüdenberg Köckern Kutten Löberitz Möst Mühlbeck Muldenstein Niemegk Ostrau Petersroda Pösigk Pouch Priorau Quetz Ramsin Renneritz Reuden Rieda Rösa Roitzsch Sandersdorf Schierau Schköna Schlaitz Schrenz Schwemsal Söllichau Spören Stumsdorf Thalheim Tornau Werben Werderthau Wolfen Zöberitz Zörbig Zschornewitz Kunstgeschichtliche Übersicht zum Kreise Bitterfeld

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises BITTERFELD ...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

[XVII. HEFT] – Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Sachsen und der angrenzenden Gebiete - Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises BITTERFELD 1893, Reprint, 17. Heft. 114 Seiten, 104Abbildungen, 21 x 14,8 cm, Historischen Commission der Provinz Sachsen, FESTEINBAND.BISHERINGE AUFLAGEN: 1. Auflage 1893 Druck und Verlag von Otto Hendel in Halle a.d.S. - 1. Reprintauflage 2018INHALT: Geschichte und Geographie des Bitterfelder Kreises Alt-Jessnitz Authausen Beyersdorf Brehna Bitterfeld Burgkemnitz Capelle Cösseln Cossa Crina Dobitz Düben Durchwehna Friedersdorf Glebitzsch Görschlitz Göttnitz Golpa Goltewitz Gossa Gräfenhainchen Gremmin Greppin Gröbem Gross-Möhlau (mit Klein-Möhlau) Hohenlubast Holzweissig Jüdenberg Köckern Kutten Löberitz Möst Mühlbeck Muldenstein Niemegk Ostrau Petersroda Pösigk Pouch Priorau Quetz Ramsin Renneritz Reuden Rieda Rösa Roitzsch Sandersdorf Schierau Schköna Schlaitz Schrenz Schwemsal Söllichau Spören Stumsdorf Thalheim Tornau Werben Werderthau Wolfen Zöberitz Zörbig Zschornewitz Kunstgeschichtliche Übersicht zum Kreise Bitterfeld

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Bitterfeld und das untere Muldetal
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.10.2009, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Bitterfeld und das untere Muldetal, Titelzusatz: Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Bitterfeld, Wolfen, Jeßnitz, Raguhn, Gräfenhainchen und Brehna, Auflage: 2. Auflage von 1990 // 2. verbesserte Auflage, Redaktion: Gränitz, Frauke // Porada, Haik Thomas // Schönfelder, Günther, Verlag: Böhlau-Verlag GmbH // Böhlau Köln, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Länder // Länderkunde // Mulde // Sachsen // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Deutschland // Europäische Geschichte // Reiseführer, Rubrik: Geografie, Seiten: 367, Abbildungen: Mit Abbildungen, Reihe: Landschaften in Deutschland. Werte der deutschen Heimat (Nr. 66), Gewicht: 934 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Gröhn, Carsten: Bernstein-Abenteuer Bitterfeld
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.05.2010, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Bernstein-Abenteuer Bitterfeld, Autor: Gröhn, Carsten, Verlag: Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland, Rubrik: Reiseberichte // Deutschland, Seiten: 152, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 566 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Eigennutzung der Solarenergie des Berufschulzen...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Berufschulzentrum Bitterfeld (BSZ) wurde imRahmen der EXPO 2000 als erstesNiedrig-Energie-Gebäude dieser Größe in Betriebgenommen. Es wurde indiesem Bauvorhaben ein innovatives Lu ftungs- undHeizungskonzept verwirklicht, so dass imSommer auf eine Kältemaschine verzichtet werden kann.Um weitere fossile Brennstoffe einsparen zu können,wurde an der Su dfassade eine 800 m² großeWasserkollektorsolaranlage installiert.Nach dem Energiekonzept der Ebert-Ingenieure ist dieSolaranlage so eingebunden worden,dass die solaren Erträge nicht wie zuerst angedachtin das BSZ eingespeist werden, sondern indie benachbarte Schwimmhalle.Aufgrund der schlechten baulichen undsanierungsbedu rftigen Substanz der Schwimmhallehat sich jedoch der Betreiber entschlossen, dieSchwimmhalle in naher Zukunft abzureißen.Deshalb muss eine neue Nutzung der Solaranlagegefunden werden. An dieser Stelle ru ckendie bereits im Rahmen des Energiekonzepteserarbeiteten nutzbaren Möglichkeiten fu r dasBSZ als Abnehmer der Solarenergie in den Mittelpunkt.Die Zielstellung dieser Diplomarbeit ist es deshalb,unter den gegebenen Rahmenbedingungendie optimale Nachnutzung zu finden.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Eigennutzung der Solarenergie des Berufschulzen...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Berufschulzentrum Bitterfeld (BSZ) wurde imRahmen der EXPO 2000 als erstesNiedrig-Energie-Gebäude dieser Größe in Betriebgenommen. Es wurde indiesem Bauvorhaben ein innovatives Lu ftungs- undHeizungskonzept verwirklicht, so dass imSommer auf eine Kältemaschine verzichtet werden kann.Um weitere fossile Brennstoffe einsparen zu können,wurde an der Su dfassade eine 800 m² großeWasserkollektorsolaranlage installiert.Nach dem Energiekonzept der Ebert-Ingenieure ist dieSolaranlage so eingebunden worden,dass die solaren Erträge nicht wie zuerst angedachtin das BSZ eingespeist werden, sondern indie benachbarte Schwimmhalle.Aufgrund der schlechten baulichen undsanierungsbedu rftigen Substanz der Schwimmhallehat sich jedoch der Betreiber entschlossen, dieSchwimmhalle in naher Zukunft abzureißen.Deshalb muss eine neue Nutzung der Solaranlagegefunden werden. An dieser Stelle ru ckendie bereits im Rahmen des Energiekonzepteserarbeiteten nutzbaren Möglichkeiten fu r dasBSZ als Abnehmer der Solarenergie in den Mittelpunkt.Die Zielstellung dieser Diplomarbeit ist es deshalb,unter den gegebenen Rahmenbedingungendie optimale Nachnutzung zu finden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Von Alaun bis Zitronensäure
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Insider erzählt, wie schon im Mittelalter, am Rande der Dübener Heide, unweit von Bitterfeld, mit der Gewinnung von Alaun das chemische Gewerbe betrieben wurde und die Chemie nach Bitterfeld kam. Seit dem Beginn des Industriezeitalters entstand dank fleißiger und kreativer Menschen, die epochale Erfindungen, wie das PVC, Aluminium- und Magnesiumlegierungen, Ionenaustauscher, Farbstoffe und den ersten Farbfilm hervorbrachten, in Konkurrenz zu den Chemieriesen an Rhein und Main einer der ältesten Chemiestandorte in Deutschland.Es war diese Konkurrenz, die ihn nach 1990 zur Bedeutungslosigkeit verurteilte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot