Angebote zu "Bogen" (10 Treffer)

Bitterfelder Bogen
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Vielleicht kennen ja sogar die Ostdeutschen ihre eigenen Erfolgsgeschichten zu wenig, um stolz auf sie und sich selbst zu sein.´´ Monika Maron erzählt vom Aufbruch einiger Kreuzberger Solar-Enthusiasten in die Sachsen-Anhaltinische Provinz, wo sie eine Solarzellenfabrik mit vierzig Arbeitsplätzen bauen wollen. Die Verwirklichung ihres Traums verändert eine ganze Region. 30 Jahre nach dem Roman ´Flugasche´ fährt Monika Maron erneut nach Bitterfeld und erzählt die Geschichte des ´Solar Valley´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Bitterfelder Bogen als Buch von Monika Maron
€ 18.95 *
ggf. zzgl. Versand

Bitterfelder Bogen:Ein Bericht Monika Maron

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Bitterfelder Bogen: Ein Bericht - Monika Maron
€ 0.99 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Feb 6, 2019
Zum Angebot
Bitterfelder Bogen. Ein Bericht - Monika Maron
€ 0.88 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 30, 2019
Zum Angebot
Bitterfelder Bogen als eBook Download von Monik...
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 8.99 / in stock)

Bitterfelder Bogen:Ein Bericht. 1. Auflage Monika Maron

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Flugasche
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Bitterfeld vor 30 Jahren: Die Journalistin Josefa Nadler kommt hierher, um eine Reportage über das veraltete und umweltgefährdende Kraftwerk zu machen. Mit ihrer kritischen Haltung gerät sie unter Druck und muss sich vor den Kollegen und der Partei rechtfertigen. Als es ihr nicht gelingt, ihren Standpunkt klarzumachen, zieht sie sich zurück. ´Flugasche´ (1981), Monika Marons erster Roman, machte die Autorin über Nacht berühmt. Er zählt heute zu den Meisterwerken der deutschen Nachkriegsliteratur und bildet einen wichtigen Bezugspunkt zu Monika Marons 2009 erschienener Reportage ´Bitterfelder Bogen´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Auf der Straße der Braunkohle. Exkursionsführer
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Mitteldeutsche Braunkohlenrevier als Sport- und Freizeitregion? Noch vor einem Vierteljahrhundert war es kaum vorstellbar, ausgerechnet hier zwischen ´´Mondlandschaften´´, rauchenden Schloten oder verdreckten Flüssen nach Erholung und Erbauung zu suchen. Der Wandel zu neuen Seenlandschaften zwischen Goitzsche, Cospudener, Markkleeberger und Geiseltalsee ist mittlerweile weit fortgeschritten. Ferropolis, Bergbau-Technik-Park, Kohlebahn, Herrmannschacht oder Pfännerhall bilden Flaggschiffe der Industriekultur. ´´Bitterfelder Bogen´´, Naturlehrpfad Grabschützer See, Kanupark Markkleeberg, der Ausstellungspavillon Kap Zwenkau, die umgesetzte Emmauskirche oder die Marina Mücheln sind weitere Highlights, die in eine überaus reiche Kulturlandschaft mit Burgen, Schlössern, Sakralbauten und Weltkulturerbestätten eingebettet sind. Eine Entdeckungsreise entlang der ´´Straße der Braunkohle´´ zwischen Gräfenhainichen, Bitterfeld, Delitzsch, Leipzig, Borna, Altenburg, Zeitz, dem Geiseltal und Halle lohnt sich also jederzeit. Die ´´Landschaften nach der Kohle´´ ziehen immer mehr Besucher aus nah und fern in ihren Bann. Mit diesem Buch erhalten Neugierige alle erforderlichen Informationen, die von Sachzeugenbeschreibungen über Service- und Orientierungshinweise bis zu Daten und Fakten, Themenspecials und einem ´´Exkursionsführer-Atlas´´ reichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Sommer auf dem Eis
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Sommer auf dem Eis´´ ist eine Geschichte voller Spuren und Muster. In kunstvollen und mutwilligen Schlingen und Bögen spürt sie den unerschöpflichen Figuren nach, die das Leben bildet. Und denen, die spitzfindig und tapfer an ihnen arbeiten: dem Liebespaar auf der Decke, der Kesselwärterin in Bitterfeld, dem Pionier der kommunistischen Partei Italiens, den Passagieren des großen weißen Schiffes, das urplötzlich durch das Ufergestrüpp des Schlammteiches 4 bricht. Bilder staffeln sich in die Tiefe, formieren sich zu fantastischem Geschehen, zu Träumen und Alpträumen, in denen Biographien zusammenlaufen, Lebenszeitstücke. Zwischen den Erfahrungen von Aufbruch und Abbruch ´´ist vielleicht der glücklichste Mensch einer, der in eine schier unlösbare Aufgabe verwickelt ist, deren Lösung ihm nicht einen Moment lang unmöglich erscheint´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Lichtjahre
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wen soll man lesen, wen soll man lassen? Weidermanns Literaturgeschichte weiß die Antwort 60 Jahre, 135 Autorinnen und Autoren: Was für eine Zeit, was für eine Vielfalt! Mit frischem Blick, Leselust und Meinungsfreude wird hier die jüngste Epoche der deutschen Literatur gemustert, erzählt und sortiert. Volker Weidermann, Literaturredakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, hat dort angefangen, wo erstmal alles zu Ende war. Wie ging es los nach dem Krieg, wer war schon da, wer kam dazu, wer wollte zurück und was ist daraus geworden? Exilanten und innere Emigranten, alte Eminenzen und junge Wilde werden vorgestellt, mächtige Herren und kämpferische Frauen - ein Panorama der deutschen Literatur von der Stunde Null bis heute. Und ein Bild von der ungeheuren Dynamik, mit der sich die Literatur der Zeit entwickelt und verändert. Im Westen wird die Gruppe 47 gegründet und wieder zerlegt, im Osten der Sozialismus gefeiert und bekämpft, im Westen verkünden sie Innerlichkeit undRevolte, im Osten geht man den Bitterfelder Weg oder verlässt das Land. Es geht um vergessene Könner und vermessene Bekenner, große Erfolge und stille Triumphe - und um viele, viele einzelne Schicksale. Mit Leidenschaft, Humor und großem Wissen nimmt Volker Weidermann den Leser mit auf einen schnellen Streifzug durch die goldenen Jahre der deutschen Literatur, schlägt große und kleine Bögen, skizziert Einflüsse, Abhängigkeiten und Gegensätze und landet mit Christian Kracht, Judith Hermann, Feridun Zaimoglu, Daniel Kehlmann, Ingo Schulze u.v.a.m. in unserer Gegenwart. Vor allem und immer wieder zeigt er den einzelnen Autoren, der unbeirrt seinen Weg weitergeht. Und plötzlich will man unbedingt Gert Ledig lesen, oder Hubert Fichte, oder Max Frisch mal wieder - ein Buch der Überraschungen!

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Lichtjahre (eBook, ePUB)
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wen soll man lesen, wen soll man lassen? Weidermanns Literaturgeschichte weiß die Antwort 60 Jahre, 135 Autorinnen und Autoren: Was für eine Zeit, was für eine Vielfalt! Mit frischem Blick, Leselust und Meinungsfreude wird hier die jüngste Epoche der deutschen Literatur gemustert, erzählt und sortiert. Volker Weidermann, Literaturredakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, hat dort angefangen, wo erstmal alles zu Ende war. Wie ging es los nach dem Krieg, wer war schon da, wer kam dazu, wer wollte zurück und was ist daraus geworden? Exilanten und innere Emigranten, alte Eminenzen und junge Wilde werden vorgestellt, mächtige Herren und kämpferische Frauen ? ein Panorama der deutschen Literatur von der Stunde Null bis heute. Und ein Bild von der ungeheuren Dynamik, mit der sich die Literatur der Zeit entwickelt und verändert. Im Westen wird die Gruppe 47 gegründet und wieder zerlegt, im Osten der Sozialismus gefeiert und bekämpft, im Westen verkünden sie Innerlichkeit und Revolte, im Osten geht man den Bitterfelder Weg oder verlässt das Land. Es geht um vergessene Könner und vermessene Bekenner, große Erfolge und stille Triumphe ? und um viele, viele einzelne Schicksale. Mit Leidenschaft, Humor und großem Wissen nimmt Volker Weidermann den Leser mit auf einen schnellen Streifzug durch die goldenen Jahre der deutschen Literatur, schlägt große und kleine Bögen, skizziert Einflüsse, Abhängigkeiten und Gegensätze und landet mit Christian Kracht, Judith Hermann, Feridun Zaimoglu, Daniel Kehlmann, Ingo Schulze u.v.a.m. in unserer Gegenwart. Vor allem und immer wieder zeigt er den einzelnen Autoren, der unbeirrt seinen Weg weitergeht. Und plötzlich will man unbedingt Gert Ledig lesen, oder Hubert Fichte, oder Max Frisch mal wieder ? ein Buch der Überraschungen!

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot