Angebote zu "Darstellung" (7 Treffer)

Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises BITTERFELD ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises BITTERFELD 1893:[17. Heft von 34] Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Sachsen und der angrenzenden Gebiete. Aufl. 2018 (Reprint d. Ausg. 1893) Gustav Schönemark

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Beschreibende Darstellung der aelteren Bau- und...
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibende Darstellung der aelteren Bau- und Kunstdenkmaeler:des Kreises Bitterfeld Gustav Schoenermark

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 10.08.2019
Zum Angebot
Go Trabi Go I + II (DVD)
9,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

Die Sachsen kommen:Nach der Wiedervereinigung beginnt für Familie Struutz eine rasante Reise auf den Spuren von Goethes.Italienischer Reise. Der Plan: Von Bitterfeld nach Neapel, die ganze Strecke im Trabi.Schorsch, den besonders Vater Udo (Wolfgang Stumph) heiß und innig liebt. Mit Frau Rita (Marie Gruber) und Tochter Jaqueline (Claudia Schmutzler) gehts über Regensburg, wo Ritas Schwester Gerda (Billie Zöckler) und Mann (Ottfried Fischer) leben, auf die abenteuerliche Reise über die Alpen immer weiter gen Süden..Schorsch.ist nicht unterzukriegen. Ob auf Verbrecherjagd oder als Luxuslimousine,.Schorsch.hat einfach die richtige Kurvenlage und das Herz am rechten Fleck.---Das war der wilde Osten:Rums! Mit lautem Getöse kracht das kleine Häuschen der Familie Struutz in sich zusammen. Ein Golfplatz soll stattdessen hier entstehen, während Trabi Schorsch von Skinheads in den Fluten der Elbe versenkt wird. Für Töchterchen Jacqueline Grund genug abzuhauen, um im heißen Nachtleben der Großstadt spendablen Westlern ihren knackigen Po zu zeigen. Papa Struutz erbt zu allem Überfluss auch noch eine Gartenzwergfabrik, deren Zahlen so rot sind wie die Mützchen ihrer Männchen.Darsteller:Claudia Schmutzler, Marie Gruber, Wolfgang Stumph, André Eisermann, Billie Zoeckler, Dieter Hildebrandt, Diether Krebs, Dietmar Schönherr, Gunther Emmerlich, Konstantin Wecker, Ottfried Fischer, Rolf Zacher, Uwe Friedrichsen, Wolfgang Lippert

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Go Trabi Go I + II (BLU-RAY)
14,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

Die Sachsen kommen:Nach der Wiedervereinigung beginnt für Familie Struutz eine rasante Reise auf den Spuren von Goethes.Italienischer Reise. Der Plan: Von Bitterfeld nach Neapel, die ganze Strecke im Trabi.Schorsch, den besonders Vater Udo (Wolfgang Stumph) heiß und innig liebt. Mit Frau Rita (Marie Gruber) und Tochter Jaqueline (Claudia Schmutzler) gehts über Regensburg, wo Ritas Schwester Gerda (Billie Zöckler) und Mann (Ottfried Fischer) leben, auf die abenteuerliche Reise über die Alpen immer weiter gen Süden..Schorsch.ist nicht unterzukriegen. Ob auf Verbrecherjagd oder als Luxuslimousine,.Schorsch.hat einfach die richtige Kurvenlage und das Herz am rechten Fleck.---Das war der wilde Osten:Rums! Mit lautem Getöse kracht das kleine Häuschen der Familie Struutz in sich zusammen. Ein Golfplatz soll stattdessen hier entstehen, während Trabi Schorsch von Skinheads in den Fluten der Elbe versenkt wird. Für Töchterchen Jacqueline Grund genug abzuhauen, um im heißen Nachtleben der Großstadt spendablen Westlern ihren knackigen Po zu zeigen. Papa Struutz erbt zu allem Überfluss auch noch eine Gartenzwergfabrik, deren Zahlen so rot sind wie die Mützchen ihrer Männchen.Darsteller:Claudia Schmutzler, Marie Gruber, Wolfgang Stumph, André Eisermann, Billie Zoeckler, Dieter Hildebrandt, Diether Krebs, Dietmar Schönherr, Gunther Emmerlich, Konstantin Wecker, Ottfried Fischer, Rolf Zacher, Uwe Friedrichsen, Wolfgang Lippert

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Die Missfits – Schramm – Grosche - Hühnerfieber...
14,95 €
Sale
7,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-DVD im DVDPak mit 20-seitigem Booklet, 10 Einzelfolgen. Gesamtspieldauer ca. 290 Minuten. Farbe - PAL - 4:3 - ohne Ländercode. Vor nunmehr 20 Jahren: Hühnerfieber oder Stille Tage bei Wutzkes. Zum 20-jährigen Jubiläum der sinnstiftenden Unsinns-Comedy des SFB hält Bear Family nun eine DVD mit den zehn Folgen bereit. Eine Entwöhnungskur der besonderen Art. Kabarette sich wer kann vor dem Hühnerfieber-Clan! Ekel Alfred hat für Nachwuchs gesorgt und lebt in den Wutzkes weiter. Vier Kabarettisten, die zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera stehen, verkörpern die ebenso liebenswerte wie chaotische Familie Wutzke. Dombrowski hieß schon mal Attila. Die Missfits mit Familienanschluß, mit Georg Schramm, Gerburg Jahnke, Stephanie Überall, und Erwin Grosche. Mit alten Witzen sollte man sorgsam umgehen. Sie wollen gehegt und gepflegt werden. Zart besaitet, wie sie sind, wollen sie nicht lieblos entmottet, neu eingefärbt oder radikal beschnitten sein. Ganz im Gegenteil. Damit sie auch noch nach Jahrzehnten das Zwerchfell erschüttern und Lachsalven entfachen können, wollen sie aus neuem Blickwinkel abgeschossen werden. Gewissermaßen aus dem Nichts heraus. Mitten in die Betroffenheitspause hinein platziert, immer das Schwarze im Auge und den Lacher im Visier, wollen sie knochentrocken serviert, über Kimme und Korn abgefeuert sein. Wie ein Böller zu Zeiten der alljährlichen Spaß an der Freud. Auch im unterhaltenden Tingeltangel-Gewerbe gibt´s goldene Regeln, die man einhalten sollte, wenn man noch alle Tassen im Schrank hat und sich eine Bauchlandung ersparen will. Im Fernsehen sowieso. Eine geht so: Pointen haben es nicht gern, wenn man sie erklärt. Eine zweite: Es gibt drei Sorten von Komikern - die langen Dürren, die zukurzgeratenen Dicken. Und dann noch die richtigen. Eine dritte: Parodien lassen sich nicht parodieren. Wer all diese Regeln außer Kraft setzt, hat ein Abo auf den Flop. Oder legt den Grundstein für ein niegelnagelneues Aha-Erlebnis der köstlichsten Art. Und das heißt dann HÜHNERFIEBER oder STILLE TAGE BEI WUTZKES. Eine Comedy, die das, was man gemeinhin so nennt, sprach- und witzlos werden ließ. Denn die gab´s schon mal. Vor gut zwanzig Jahren. Als Serie von Georg Schramm und Hilde Schneider erdacht und als Familien-Soap bitterbösen Humors mit Schramms Allvater Wutzke, Stephanie Überalls Tochter Karla, Erwin Grosches Enkel Jean-Paul und Gerburg Jahnkes Haushälterin Michalke kurz nach dem Fall der Mauer auf unerfindlichen Pfaden ins inzwischen abgewickelte SFB-Studio geschmuggelt. Seitdem gilt: Wenn ein böser Witz zur Serie wird, wird die Ausnahme zur Regel. Und Ekel Alfred läßt mit ´Ein Herz und eine Seele´ aus weiten Fernen kollegial und grummelnd grüßen. Wie gemunkelt wird, soll es Zuschauer geben, die sich in den frühen neunziger Jahren am ´Hühnerfieber´ infiziert haben wie Freunde des saftigen Steak-Genusses am Rinderwahn. Für all die hält Bear Family nun eine DVD mit den zehn Folgen der sinnstiftenden Unsinns-Comedy bereit. Eine Entwöhnungskur der besonderen Art. 1. Der Neuanfang 2. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 3. Der Wettbewerb 4. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 5. Die Geburtstagsfeier 6. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 7. Draußen vor unserer Tür 8. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 9. Wutzkes privat 10. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 11. Urlaub in Bitterfeld 12. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 13. Das Boot ist voll 14. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 15. Prost Mutter! 16. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 17. Im Seich der Rinne 18. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild 19. Kein Tag wie jeder andere 20. Guten Talk Familie Wutzke, Ltg.: Uwe Römhild DARSTELLER Attila Wutzke: Georg Schramm Karla Wutzke, Tochter: Stephanie Überall Jean-Paul Wutzke, Enkel: Erwin Grosche Erika Michalke, Haushälterin:

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Historische Karte: Napoleon - KÖNIGREICH SACHSE...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck. Die Karte des Königreiches Sachsen 1813; Darstellung wurde um 70 % vergrößert zum Original. Blattgröße: (B x H) 68 x 50 cm [Bild 64 x 47 cm]. Aus der Werkstatt von Schreibers Erben. Eine der letzten Karten Sachsens in seiner ursprünglichen, eigentlichen Größe vor dem Wiener Kongreß. Deutlich zu sehen, die Farbgebung der Kreisgrenzen blieb unvollendet. Der Zeichner schaffte es noch die Oberlausitz, den Meissnischen Kreis und den Erzgebirgischen Kreis sowie den Leipziger Kreis farblich einzuzeichnen. Die Kreise Niederlausitz, Wittenberger Kreis, Thüringer Kreis, Voigtländische Kreis, Neustätische Kreis, Stift Naumburg und Zeitz, Stift Merseburg, das Fürstenthum Querfurt, Henneberg und Stollberg sind durch Punkte markiert. Das Königreich Sachsen entstand am 11. Dezember 1806. Folgende Gliederung ergab sich nach der Gründung: - Meißnischen Kreis mit Meißen, Dresden, Torgau, Pirna, Oschatz, Riesa, Großenhain, Elsterwerda, Finsterwalde, Senftenberg; - der Leipziger Kreis mit Leipzig, Grimma, Rochlitz, Borna - Erzgebirgischen Kreis mit Chemnitz, Zwickau, Annaberg, Freiberg, die Herrschaft Schönburg mit Glauchau sowie dem Vogtländischen Kreis zugehörig die Stadt Plauen - Kurkreis mit der Grafschaft Brehna, dazu Wittenberg mit Belzig, Bitterfeld, Liebenwerda, - Ost- und Nordthüringen mit dem Neustädter Kreis und der Stadt Neustadt an der Orla; Thüringischer Kreis mit Langensalza, Sangerhausen, Weißenfels. - Markgrafschaften Oberlausitz mit Bautzen, Görlitz, Löbau, Kamenz, Lauban, Zittau; die Niederlausitz mit Lübben, Guben, Sorau, Fürstenberg (Oder), Stiftsgebiete Meißen mit Bischofswerda, Wurzen, Merseburg und Naumburg-Zeitz, das Fürstentum Querfurt mit Jüterbog und Dahme, die Harzgrafschaften Stolberg und Mansfeld sowie Eisleben, Hettstedt. DIE ENTSTEHUNGSZEIT DER KARTE 1813. Napoleon weilte 1812 in Dresden, um mit seinen Verbündeten den Feldzug gegen Rußland zu starten. Sachsen stellte 21.000 Mann mit 7.000 Pferden und 48 Geschützen. Davon kehrten am 14. Dezember 1812 beim Rückzug der ´´Großen Armee´´ aus Rußland nur etwa 1000 Soldaten lebend zurück. Im August 1813 errang Napoleon in der Schlacht bei Dresden seinen letzten Sieg auf deutschem Boden. Kurze Zeit später, in der Völkerschlacht bei Leipzig im Oktober 1813 erlitt Napoleon eine verheerende Niederlage. Die sächsischen Truppen ergaben sich und der König Sachsens - Friedrich August I. - kam als Gefangener nach Berlin. Die Stadt Dresden kapitulierte nach einer intensiven Belagerung am 11. November 1813. Man kann davon ausgehen, das im Herbst 1813 die Arbeit an der vorliegenden Karte eingestellt wurden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Kampf um Zeitz April 1945
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

240 Seiten mit 176 Abbildungen, darunter 164 schwarz-weiße und 4 farbige Fotos, 1 Zeichnungen, 3 Tafeln, 4 Landkarten. 2. Auflage 2012. Reihe: ´´Kriegsende in Mitteldeutschland 1945´´ ÜBER DAS BUCH: Während der Schwerpunkt der Bücher der Grünen Reihe auf dem V. US Corps der 1st US Army lag, beschäftigt sich dieses Buch mit dem XX. US Corps der 3rd US Army. Dabei knüpft es im Hinblick auf die Einbindung von Zeitz in den mitteldeutschen Flakgürtel zum Schutz der Treibstoffindustrie und der Lage der Stadt an der rechten Flanke des Angriffstreifen des V. US Corps eng an die bis-herigen Bücher an. Denn damit lag die Stadt Zeitz am 12. April 1945, an dem Tag, als die ersten amerikanischen Truppen die westlichen Stadtränder erreich-ten, genau auf der Trennungslinie zwischen der 1st US Army und der 3rd US Ar-my. Und Zeitz liegt am Fluss Weiße Elster, dem letzten, großen Wasserhindernis vor der alliierten Haltelinie an der Zwickauer Mulde. Da die geografische Lage seit jeher ein wesentlicher Faktor für militärische Operationen ist, wurde Zeitz in den darauffolgenden Tagen ausschlaggebend für den Verlauf einer Vielzahl von Truppenbewegungen, denn die meisten Brücken über den Fluss waren zerstört oder beschädigt. Dadurch waren die alliierten Panzerspitzen gezwungen, ihre geplanten Vormarschrouten zu verlassen. Neben der detaillierten Darstellung der Truppenbewegungen und Kampfhandlungen im Raum Zeitz beschäftigt sich das Buch ausführlich mit dem Einsatz der Napola-Schüler aus Naumburg und Schulpforte bei den Kämpfen um Zeitz und dem sinnlosen Sterben der Besatzungen der Flakstellungen. INHALT: Vorwort 7 I. Einleitung 9 II. Die militärische Lageentwicklung in Mitteldeutschland bis zum 12. April 1945 22 III. Der amerikanische Vorstoß zur Weißen Elster im Raum Zeitz am 12. April 1945 30 IV. Der Angriff auf Zeitz und der Übergang über die Weiße Elster am 13. April 1945 78 V. Die Einnahme von Zeitz und der Kampf um die Flakstellungen 135 VI. Die amerikanische Besatzungszeit 181 Anlagen 1. Abkürzungsverzeichnis 188 2. Quellenverzeichnis 195 3. Bildanhang 203 3. Karte: Der Vormarsch der amerikanischen Truppen im Raum Zeitz vom 12. bis 15. April 1945 227 4. Karte: Die Kämpfe im Stadtgebiet von Zeitz 228 5. Die Gliederung der 3rd US Army während der Besetzung Mitteldeutschlands 229 6. Die Gliederung der US Army während der Besatzungszeit in Mitteldeutschlands April - Mai 1945 230 7. Die Gliederung der US Army während der Besatzungszeit in Mitteldeutschlands Mai - Juni 1945 231 8. Karte: Die Stationierungsbereiche der US Army im Zeitraum 11. Mai bis 1. Juli 1945 232 Zum Autor 233 Amerikaner in Zeitz und Umgebung 234 ----- Reihe: KRIEGSENDE IN MITTELDEUTSCHLAND 1945 im Verlag Rockstuhl Autor: Jürgen Möller (1) DER KAMPF UM NORDTHÜRINGEN IM APRIL 1945. Die Kampfhandlungen im Raum nördlich Mühlhausen Langensalza und der Vorstoß des V. US Corps von der Werra durch die Landkreise Heiligenstadt, Worbis und Sondershausen zur Unstrut und weiter zur Saale ISBN: 978-3-86777-212-9 (2) KRIEGSSCHAUPLATZ LEIPZIGER SÜDRAUM 1945. Der Vorstoß des V. US Corps im April 1945 zur Weißen Elster, die Kampfhandlungen im Leipziger Südraum, die letzten Kriegstage an Mulde und Elbe und die amerikanische Besatzungszeit im Leipziger Südraum ISBN 978-3-86777-168-9 (3) DER KAMPF UM ZEITZ APRIL 1945. Der Übergang der amerikanischen Truppen über die Weiße Elster im Raum Zeitz, der Einsatz der Napola-Schüler aus Naumburg und Schulpforta, der Kampf um die Flakstellungen und die Besetzung von Zeitz. ISBN 978-3-86777-477-2 (4) DER KAMPF UM DEN HARZ APRIL 1945. Der Vorstoß des VII. US Corps durch das nördliche Eichsfeld, den West, Süd- und Ostharz und die Goldene Aue zur Saale und Elbe, die Besetzung von Nordhausen, die Befreiung des KZ Dora-Mittelbau und die Zerschlagung des Harzkessels. ISBN 978-3-86777-257-0 (5) ENDKAMPF AN DER MULDE 1945. Die Eroberung der Elbe- und Mulde-Brückenköpfe zwischen Magdeburg und Eilenburg, die Besetzung der Stadt Halle und der mitteldeutschen Industrieregion Dessau - Bitterfeld - Wolfen und die alliierte Besatzungszeit zwischen Harz und Mulde. ISBN 978-3-86777-334-8 (6) FLAK IM ENDKAMPF - LEUNA 1945. Die Besetzung des mitteldeutschen Chemiezentrums Schkopau - Merseburg - Leuna durch das V. US Corps im April 1945. ISBN 978-3-86777-457-4 (7) KRIEGSENDE AN SAALE UND UNSTRUT APRIL 1945. Der Vorstoß des V. US Corps aus Nordthüringen zur Saale und Unstrut und die Besetzung der Region Querfurt, Naumburg und Weißenfels im April 1945. ISBN

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot