Angebote zu "Geschichten" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Rose von Bitterfeld: Short cutz - Geschichten a...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte: Es gibt wohl kaum ein passenderes Fleckchen verseuchter Erde, das man als Vorort zur Hölle bezeichnen könnte. Bitterfeld: die Mülldeponie des Ostens, das Restloch der DDR. Hier lebt die ROSE VON BITTERFELD, die Grande Dame des Bio-Recyclings. Bei einem guten Glas Whiskey berichtet sie von den Feinheiten und Hintergründen der humanen Abfallbeseitigung... Was? Glauben Sie nicht? Wer zwischen Schwefel und Schwermetallen groß geworden ist, der tickt einfach anders. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Kati Winter. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/redr/000503/bk_redr_000503_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Oscar Wilde oder Ich habe kein Verlangen, Türvo...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Oscar Wilde (1854 - 1900) war ein begnadeter Komödienautor, dessen Stücke nicht wegzudenken sind von den Bühnen der Welt. Er schrieb zauberhafte Märchen und Geschichten. Der Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" machte ihn weltberühmt, und mit seinen geistreichen und zugleich bösen Aphorismen ist er nach wie vor präsent. Der irische Dichter wurde gefeiert, stieg auf in der literarischen und mondänen Welt - und fiel tief. Seine Affäre mit dem jungen Adligen Lord Alfred Douglas, die Prozesse und ein Gefängnisaufenthalt ruinierten ihn. Engagiert, originell und höchst persönlich führt C. Bernd Sucher zusammen mit dem Schauspieler Udo Samel durch Leben und Werk von Oscar Wilde. Der Autor: Prof. Dr. C. Bernd Sucher, in Bitterfeld geboren, studierte in Hamburg und München Germanistik, Theaterwissenschaft und Romanistik. Zwischen 1980 und 2005 war er Theaterkritiker bei der Süddeutschen Zeitung, seit 2005 schreibt er für Die Zeit. Seit 1998 leitet er den Studiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik der Hochschule für Film und Fernsehen an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Udo Samel, C. Bernd Sucher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/000188/bk_argo_000188_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Leben im Plattenbau
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst begehrte Vorzeigeprojekte der DDR, stehen Plattenbauten heute für unattraktive Stadtrandsiedlungen, die oftmals zu sozialen Problemgebieten geworden sind. Carsten Keller schildert, wie es nach dem Mauerfall zu diesem Abstieg kam und wie die Menschen heute in solchen Wohnanlagen leben. Auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Bewohnern und Bewohnerinnen von Plattenbauten in Eisenach und Wolfen-Bitterfeld stellt er die biographischen Verläufe, Netzwerke und Alltagspraktiken von sozial benachteiligten Haushalten dar. Deutlich wird, wie soziale Ausgrenzung sowohl der Bewohner von segregierten Quartieren als auch innerhalb dieser Gruppe funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die betroffenen Menschen hat. Die präsentierten Geschichten und Sichtweisen der Befragten fügen sich zu einem Stück Alltagsgeschichte des ostdeutschen Wandels seit 1989 und bieten Einblicke in die Lebenswelten jener, die heute am Rande der gesamtdeutschen Gesellschaft stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Leben im Plattenbau
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst begehrte Vorzeigeprojekte der DDR, stehen Plattenbauten heute für unattraktive Stadtrandsiedlungen, die oftmals zu sozialen Problemgebieten geworden sind. Carsten Keller schildert, wie es nach dem Mauerfall zu diesem Abstieg kam und wie die Menschen heute in solchen Wohnanlagen leben. Auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Bewohnern und Bewohnerinnen von Plattenbauten in Eisenach und Wolfen-Bitterfeld stellt er die biographischen Verläufe, Netzwerke und Alltagspraktiken von sozial benachteiligten Haushalten dar. Deutlich wird, wie soziale Ausgrenzung sowohl der Bewohner von segregierten Quartieren als auch innerhalb dieser Gruppe funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die betroffenen Menschen hat. Die präsentierten Geschichten und Sichtweisen der Befragten fügen sich zu einem Stück Alltagsgeschichte des ostdeutschen Wandels seit 1989 und bieten Einblicke in die Lebenswelten jener, die heute am Rande der gesamtdeutschen Gesellschaft stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Leben im Plattenbau
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst begehrte Vorzeigeprojekte der DDR, stehen Plattenbauten heute für unattraktive Stadtrandsiedlungen, die oftmals zu sozialen Problemgebieten geworden sind. Carsten Keller schildert, wie es nach dem Mauerfall zu diesem Abstieg kam und wie die Menschen heute in solchen Wohnanlagen leben. Auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Bewohnern und Bewohnerinnen von Plattenbauten in Eisenach und Wolfen-Bitterfeld stellt er die biographischen Verläufe, Netzwerke und Alltagspraktiken von sozial benachteiligten Haushalten dar. Deutlich wird, wie soziale Ausgrenzung sowohl der Bewohner von segregierten Quartieren als auch innerhalb dieser Gruppe funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die betroffenen Menschen hat. Die präsentierten Geschichten und Sichtweisen der Befragten fügen sich zu einem Stück Alltagsgeschichte des ostdeutschen Wandels seit 1989 und bieten Einblicke in die Lebenswelten jener, die heute am Rande der gesamtdeutschen Gesellschaft stehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Carlsfeld bei Brehna
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

InhaltVorwort 6Grußworte zum historischen Abriss1. Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld - Uwe Schulze 82. Museumsleiter des Kreismuseum Bitterfeld - Uwe Holz 93. Bürgermeister der Stadt Sandersdorf-Brehna - Andy Grabner 104. Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsverein Brehna e.V. - Dr. Katja Münchow 115. Geschäftsführung der Pro Civitate g.GmbH 13Geschichte und Geschichten 151. Einleitung oder nur ein Abriss 152. Was war vorher? 183. Ein neuer Pferdewechsel an der Chaussee 214. Postetablissements oder Gasthof zu Carlsfeld 255. Landwirtschaftliche Versuche 446. Heilstätte für Geisteskranke 467. Knappschaftskrankenhaus 918. Reservelazarett - unberührte Insel im Zeitgeschehen 1269. Zentralklinik für Skelett-Tuberkulose 15110. "Geboren in Carlsfeld" Brehnaer Krankenhaus 19211. "Wohnpark Carlsfeld" - ein Pflegeheim 20712. Aussichten 210Anlagen - Statistische Daten - Übersichten 2171. Sagen 2172. Besitzer (ab 1920 leitender Chefarzt bzw. Leiter/in) 2203. Postillione (1829-46) 2224. Preiskarte um 1844 (Verzeichnis der Preise, Getränke und Logis,welche im Gasthof zu Carlsfeld bei Gastwirt Hädicke zu haben sind) 2235. Aufnahme-Bedingungen für das Asyl Carlsfeld (1866) 2256. Bericht über das Asyl Carlsfeld (1863-68) 2277. Bericht über das Asyl Carlsfeld (1869-71) 2348. Bericht über die Besichtigung der Privat-Irrenanstalt Asyl Carlsfeld 238bei Brehna vom 11.9.1905)Literatur- und Quellenverzeichnis 244 Bildnachweise 247 Dank / Hinweise 248

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Leben im Plattenbau
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Einst begehrte Vorzeigeprojekte der DDR, stehen Plattenbauten heute für unattraktive Stadtrandsiedlungen, die oftmals zu sozialen Problemgebieten geworden sind. Carsten Keller schildert, wie es nach dem Mauerfall zu diesem Abstieg kam und wie die Menschen heute in solchen Wohnanlagen leben. Auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Bewohnern und Bewohnerinnen von Plattenbauten in Eisenach und Wolfen-Bitterfeld stellt er die biographischen Verläufe, Netzwerke und Alltagspraktiken von sozial benachteiligten Haushalten dar. Deutlich wird, wie soziale Ausgrenzung sowohl der Bewohner von segregierten Quartieren als auch innerhalb dieser Gruppe funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die betroffenen Menschen hat. Die präsentierten Geschichten und Sichtweisen der Befragten fügen sich zu einem Stück Alltagsgeschichte des ostdeutschen Wandels seit 1989 und bieten Einblicke in die Lebenswelten jener, die heute am Rande der gesamtdeutschen Gesellschaft stehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Auch nach Mitternacht
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Geschichten: In Gerhard Langs Geschichten geht es um zwischenmenschliche Konflikte, Leid- und Glücksmomente im Leben. Dabei vermeidet es der Autor, dem Leser Erklärungen oder gar Lösungen mitzugeben. Unvermittelt zieht er den Leser ins Geschehen hinein und ebenso unvermittelt bleibt es dem Leser und seiner Fantasie überlassen, den Geschichten seine eigene Interpretation einzuhauchen. Zum Autor: Gerhard Lang, geboren 1950 in Amstetten bei Ulm, war 25 Jahre in einem grossen Modellbauatelier als Gestaltungstechniker tätig, bevor ein Unfall seinem Berufsleben ein Ende setzte. Doch trotz dieses Schicksalsschlags und den einhergehenden Einschränkungen, ist die Liebe zum Schreiben seit seinem 16. Lebensjahr ungebrochen. Im Oktober 2000 erhielt der Autor für seine Kurzgeschichte 'Die erste Liebe' (hier unter dem Titel 'Das ist alles, was ich weiss') den 1. Preis des bundesweit ausgeschriebenen Literaturpreises für Kurzgeschichten der Stadt Wolfen (Bitterfeld). 1997 gründete er zusammen mit einem Freund den Literaturkreis Eselsohr in Gerstetten, der unter anderem, 2002 im Rahmen des Wettbewerbs kommunaler Bürgeraktionen des Regierungspräsidiums Stuttgart ausgezeichnet wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Leben im Plattenbau
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst begehrte Vorzeigeprojekte der DDR, stehen Plattenbauten heute für unattraktive Stadtrandsiedlungen, die oftmals zu sozialen Problemgebieten geworden sind. Carsten Keller schildert, wie es nach dem Mauerfall zu diesem Abstieg kam und wie die Menschen heute in solchen Wohnanlagen leben. Auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Bewohnern und Bewohnerinnen von Plattenbauten in Eisenach und Wolfen-Bitterfeld stellt er die biographischen Verläufe, Netzwerke und Alltagspraktiken von sozial benachteiligten Haushalten dar. Deutlich wird, wie soziale Ausgrenzung sowohl der Bewohner von segregierten Quartieren als auch innerhalb dieser Gruppe funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die betroffenen Menschen hat. Die präsentierten Geschichten und Sichtweisen der Befragten fügen sich zu einem Stück Alltagsgeschichte des ostdeutschen Wandels seit 1989 und bieten Einblicke in die Lebenswelten jener, die heute am Rande der gesamtdeutschen Gesellschaft stehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot