Ihr Bitterveld Shop

Wechselstrom-Zugbetrieb in Mitteldeutschland
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor 100 Jahren legten weitsichtige Techniker den Grundstein für den Aufbau des elektrischen Zugbetriebs mit Einphasen-Wechselstrom in Preußen. Trotz zahlreicher Rückschläge, die naturgemäß nicht ausblieben, wurden im Einklang von Bahn und Industrie die Grundlagen des heutigen elektrischen Zugbetriebs geschaffen. Ausgehend von einem Versuchsbetrieb zwischen Dessau und Bitterfeld 1911 wurde der elektrische Zugbetrieb nach Magdeburg, Leipzig und Halle (S.) erweitert. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs sorgte für ein jähes Ende aller weiteren Ausbaupläne. Die Wiederinbetriebnahme und Erweiterung nach Kriegsende gestaltete sich aufgrund der wirtschaftlichen, finanziellen und politischen Verhältnisse äußerst schwierig. Trotz aller negativen Begleitumstände konnte sich die elektrische Zugförderung jedoch etablieren, trug sie doch nachweislich zu einem besseren Betriebsergebnis der DRG bei. Nach der Weltwirtschaftskrise begann Anfang der 1930er-Jahre eine Blütezeit der Eisenbahn, die auch auf dem Gebiet der elektrischen Zugförderung wesentliche Akzente setzte. Die Hochphase war nur kurz und endete mit dem Zweiten Weltkrieg. Übrig blieben neben bombardierten Städten, einer zerstörten Industrie und der unsäglichen Not der Bevölkerung auch ein kaum noch funktionierendes Eisenbahnwesen. Im vorliegenden Buch betrachten die Autoren die Entwicklung des elektrischen Zugbetriebs im mitteldeutschen Raum zwischen Magdeburg, Dessau, Leipzig, Halle (S.) und Probstzella im Zeitraum zwischen 1900 und 1947. Dies umfasst nicht nur die Triebfahrzeuge, sondern auch die ortsfesten Anlagen, unter denen die Bahnstromerzeugungs- und -verteilungsanlagen einschließlich der Fahrleitungsanlagen zu verstehen sind, sowie das Werkstättenwesen. Die Entwicklungsetappen werden chronologisch und im Zusammenhang dargestellt. Nur dort, wo es einem besseren Verständnis dient, wird diese Chronologie zugunsten einer thematischen Gliederung verlassen. In besonderen, farblich unterschiedlich unterlegtenEinfügungen werden Persönlichkeiten vorgestellt, technische Zusammenhänge kurz erläutert oder amtliche Schriftwechsel zitiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der geteilte Himmel von Christa Wolf. Ein Muste...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der geteilte Himmel von Christa Wolf. Ein Musterbeispiel sozialistisch-realistischer Literatur des Bitterfelder Weges?:Akademische Schriftenreihe Hanka Loos

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Lichtjahre
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wen soll man lesen, wen soll man lassen? Weidermanns Literaturgeschichte weiß die Antwort 60 Jahre, 135 Autorinnen und Autoren: Was für eine Zeit, was für eine Vielfalt! Mit frischem Blick, Leselust und Meinungsfreude wird hier die jüngste Epoche der deutschen Literatur gemustert, erzählt und sortiert. Volker Weidermann, Literaturredakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, hat dort angefangen, wo erstmal alles zu Ende war. Wie ging es los nach dem Krieg, wer war schon da, wer kam dazu, wer wollte zurück und was ist daraus geworden? Exilanten und innere Emigranten, alte Eminenzen und junge Wilde werden vorgestellt, mächtige Herren und kämpferische Frauen - ein Panorama der deutschen Literatur von der Stunde Null bis heute. Und ein Bild von der ungeheuren Dynamik, mit der sich die Literatur der Zeit entwickelt und verändert. Im Westen wird die Gruppe 47 gegründet und wieder zerlegt, im Osten der Sozialismus gefeiert und bekämpft, im Westen verkünden sie Innerlichkeit undRevolte, im Osten geht man den Bitterfelder Weg oder verlässt das Land. Es geht um vergessene Könner und vermessene Bekenner, große Erfolge und stille Triumphe - und um viele, viele einzelne Schicksale. Mit Leidenschaft, Humor und großem Wissen nimmt Volker Weidermann den Leser mit auf einen schnellen Streifzug durch die goldenen Jahre der deutschen Literatur, schlägt große und kleine Bögen, skizziert Einflüsse, Abhängigkeiten und Gegensätze und landet mit Christian Kracht, Judith Hermann, Feridun Zaimoglu, Daniel Kehlmann, Ingo Schulze u.v.a.m. in unserer Gegenwart. Vor allem und immer wieder zeigt er den einzelnen Autoren, der unbeirrt seinen Weg weitergeht. Und plötzlich will man unbedingt Gert Ledig lesen, oder Hubert Fichte, oder Max Frisch mal wieder - ein Buch der Überraschungen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Zonenrinder, Hörbuch, Digital, 1, 63min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lieber flotter Osten, als flotter Otto! Das denkt sich Hana Jensel und erinnert uns unaufgefordert daran, wie es einst überall nach Bitterfeld roch, jeder Doofe nach Glowe fuhr und Hühner keine ´´Trommel´´ mochten. Das ist die Beichte einer Jugend zwischen Friedensgedichten und Medizinballweitstoßen, ausgelöst durch die Kühe in Brandenburg, die früher RGVE Raufuttermittelverzehrende Großvieheinheiten) hießen und heute von Westreportern ´´Zonenrinder´´ genannt werden. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hana Jensel. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hole/000010/bk_hole_000010_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Endkampf an der Mulde 1945
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fortsetzung des Buches ´´Kampf um den Harz April 1945 - von Jürgen Möller. Festeinband mit 336 Seiten und 148 Abbildungen. Reihe: ´´Kriegsende in Mitteldeutschland 1945´´ Weitere Informationen: Das Buch setzt die Dokumentation des Vormarsches des VII. US Corps der 1st US Army durch Mitteldeutschland im April 1945 fort und knüpft lückenlos an das Buch Der ´´Kampf um den Harz 1945 ´´ an. Das Buch schildert nach einem Kurzabriss über die allgemeine militärische Lage Anfang April 1945 in Mitteldeutschland und des bisherigen Weges des VII. US Corps von der Weser bis in den Raum Sangerhausen chronologisch den Vormarsch der Verbände des VII. US Corps, die nicht an den Kämpfen im Harz teilnehmen, aus dem Raum Sangerhausen bis zur alliierten Haltelinie an der Mulde zwischen Dessau und Eilenburg. Die Betrachtung beginnt am 14. April 1945 mit der Aufnahme des Angriffs auf die Stadt Halle und die mitteldeutsche Industrieregion Dessau-Bitterfeld--Wolfen und endet mit der Einnahme der Sicherungsstellungen entlang der Mulde und dem Herstellen des Kontaktes mit den sowjetischen Truppen. Ergänzt wird die Dokumentation durch einen kurze Betrachtung der amerikanischen und teilweise britischen Besatzungszeit zwischen Harz und Mulde. Inhalt Vorwort I. Die militärische Lageentwicklung bis Mitte April 1945 II. Der Einnahme von Nordthüringen durch das VII. US Corps III. Die Eroberung der Saale-Brückenköpfe IV. Die Besetzung von Halle und der Industrieregion Dessau-Bitterfeld-Wolfen V Das Ende an der Mulde VI. Die alliierte Besatzungszeit zwischen Harz und Mulde Epilog Anlagen 1. Abkürzungen 2. Quellen Verzeichnis 3. Bildanhang 4. Karte: Der Vorstoß zur Elbe und Saale 5. Karte: Der Kampf um die Elbe- und Mulde-Brückenköpfe und die Besetzung von Halle 6. Karte: Die Einnahme der Industrieregion Dessau-Bitterfeld-Wolfen und das Ende an der Mulde 7. Die Gliederung der Ist US Army während der Besetzung Mitteldeutschlands April 1945 8. Die Gliederung der Ist US Army während der Besatzungszeit April/Mai 1945 9. Die Gliederung der 9th US Army während der Besetzung Mitteldeutschlands April 1945 10. Die Gliederung der 9th US Army während der Besatzungszeit Mai/Juni 1945 11. Die Gliederung der amerikanischen Streitkräfte während der Besatzungszeit in Mitteldeutschland Juni/Juli 1945 12. Karte: Die Besatzungszone der 9th US Army am 9. Mai 1945 13. Die Gliederung der 12. deutschen Armee im April/Mai 1945 ----- Reihe: KRIEGSENDE IN MITTELDEUTSCHLAND 1945 im Verlag Rockstuhl Autor: Jürgen Möller (1) DER KAMPF UM NORDTHÜRINGEN IM APRIL 1945. Die Kampfhandlungen im Raum nördlich Mühlhausen Langensalza und der Vorstoß des V. US Corps von der Werra durch die Landkreise Heiligenstadt, Worbis und Sondershausen zur Unstrut und weiter zur Saale ISBN: 978-3-86777-212-9 (2) KRIEGSSCHAUPLATZ LEIPZIGER SÜDRAUM 1945. Der Vorstoß des V. US Corps im April 1945 zur Weißen Elster, die Kampfhandlungen im Leipziger Südraum, die letzten Kriegstage an Mulde und Elbe und die amerikanische Besatzungszeit im Leipziger Südraum ISBN 978-3-86777-168-9 (3) DER KAMPF UM ZEITZ APRIL 1945. Der Übergang der amerikanischen Truppen über die Weiße Elster im Raum Zeitz, der Einsatz der Napola-Schüler aus Naumburg und Schulpforta, der Kampf um die Flakstellungen und die Besetzung von Zeitz. ISBN 978-3-86777-477-2 (4) DER KAMPF UM DEN HARZ APRIL 1945. Der Vorstoß des VII. US Corps durch das nördliche Eichsfeld, den West, Süd- und Ostharz und die Goldene Aue zur Saale und Elbe, die Besetzung von Nordhausen, die Befreiung des KZ Dora-Mittelbau und die Zerschlagung des Harzkessels. ISBN 978-3-86777-257-0 (5) ENDKAMPF AN DER MULDE 1945. Die Eroberung der Elbe- und Mulde-Brückenköpfe zwischen Magdeburg und Eilenburg, die Besetzung der Stadt Halle und der mitteldeutschen Industrieregion Dessau - Bitterfeld - Wolfen und die alliierte Besatzungszeit zwischen Harz und Mulde. ISBN 978-3-86777-334-8 (6) FLAK IM ENDKAMPF - LEUNA 1945. Die Besetzung des mitteldeutschen Chemiezentrums Schkopau - Merseburg - Leuna durch das V. US Corps im April 1945. ISBN 978-3-86777-457-4 (7) KRIEGSENDE AN SAALE UND UNSTRUT APRIL 1945. Der Vorstoß des V. US Corps aus Nordthüringen zur Saale und Unstrut und die Besetzung der Region Querfurt, Naumburg und Weißenfels im April 1945. ISBN 978-3-86777-456-7

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Fahrradkarte Dessau, Wittenberg
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neue Fahrradkarte ´´Dessau, Wittenberg´´ wurde vom Verlag grünes herz in enger Zusammenarbeit mit dem ADFC Dessau und Wittenberg sowie den Tourismusvereinen der Region erarbeitet. Die Bauhaus-Stadt Dessau-Roßlau und Lutherstadt Wittenberg sowie das mittlere Elbtal zwischen Aken und Dommitzsch bilden das Zentrum der in der Karte dargestellten Tourismusregion. Der Kartenausschnitt reicht von Zerbst (Anhalt) und Marzahna im Norden bis nach Bad Düben und dem Großen Goitzschesee im Süden, sowie von Köthen und Breitenhagen (Elbe) im Westen bis Niedergörsdorf und Jessen (Elster) im Osten. Im Kartenbild finden sich auch außerdem solch touristisch interessante bzw. bedeutende Orte, wie Bad Schmiedeberg, Bitterfeld-Wolfen, Coswig, Gräfenhainichen, Kemberg, Oranienbaum, Reinharz, Wörlitz, Zahna und Zörbig sowie große Teile des Biosphärenreservates Mittelelbe und der Naturparke Dübener Heide und Hoher Fläming wieder. Die Fahrradkarte im Maßstab 1:75.000 ist 98 x 63 cm groß. Ein weiteres Qualitätsmerkmal dieses neuen Produktes ist, dass diese auf wasser- und reißfestem sowie recycelfähigem Material gedruckt wurde. Das Besondere an dieser Karte ist, dass hierin die Oberflächen der Radstrecken in drei unterschiedlichen Qualitätsstufen dargestellt sind. Radwege / autofreie Strecken und Radrouten auf öffentlichen Straßen und Wegen sind farblich unterschieden. Außerdem sind unvermeidbare Lückenschlüsse mit höherem Kfz-Aufkommen, ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Straßen sowie Steigungen ausgewiesen. All diese Informationen sind eine wichtige Hilfe für die Tourenplanung. Die farbliche Unterlegung hebt den Verlauf der Radfernwege hervor, deren Markierungssymbole ebenfalls in die Karte mit aufgenommen wurden. Gleichzeitig wurden die Radstecken mit Entfernungsangaben versehen, an den Radfernwegen auch mit Langdistanzangaben zwischen zwei wichtig

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Geologisches 3D-Rauminformationssystem als Buch...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geologisches 3D-Rauminformationssystem:Geologische 3D-Raummodellierung in einem Areal der ehemaligen Bergbau- und Industriefolgelandschaft Bitterfeld/Wolfen Andreas Wollmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Rose von Bitterfeld: Short cutz - Geschichten a...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte: Es gibt wohl kaum ein passenderes Fleckchen verseuchter Erde, das man als Vorort zur Hölle bezeichnen könnte. Bitterfeld: die Mülldeponie des Ostens, das Restloch der DDR. Hier lebt die ROSE VON BITTERFELD, die Grande Dame des Bio-Recyclings. Bei einem guten Glas Whiskey berichtet sie von den Feinheiten und Hintergründen der humanen Abfallbeseitigung... Was? Glauben Sie nicht? Wer zwischen Schwefel und Schwermetallen groß geworden ist, der tickt einfach anders. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Kati Winter. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/redr/000503/bk_redr_000503_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Christa Wolf: Der geteilte Himmel im Kontext vo...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Christa Wolf: Der geteilte Himmel im Kontext von Sozialistischem Realismus und Bitterfelder Weg:1. Auflage Klaus Ludwig Hohn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Oscar Wilde oder Ich habe kein Verlangen, Türvo...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Oscar Wilde (1854 - 1900) war ein begnadeter Komödienautor, dessen Stücke nicht wegzudenken sind von den Bühnen der Welt. Er schrieb zauberhafte Märchen und Geschichten. Der Roman ´´Das Bildnis des Dorian Gray´´ machte ihn weltberühmt, und mit seinen geistreichen und zugleich bösen Aphorismen ist er nach wie vor präsent. Der irische Dichter wurde gefeiert, stieg auf in der literarischen und mondänen Welt - und fiel tief. Seine Affäre mit dem jungen Adligen Lord Alfred Douglas, die Prozesse und ein Gefängnisaufenthalt ruinierten ihn. Engagiert, originell und höchst persönlich führt C. Bernd Sucher zusammen mit dem Schauspieler Udo Samel durch Leben und Werk von Oscar Wilde. Der Autor: Prof. Dr. C. Bernd Sucher, in Bitterfeld geboren, studierte in Hamburg und München Germanistik, Theaterwissenschaft und Romanistik. Zwischen 1980 und 2005 war er Theaterkritiker bei der Süddeutschen Zeitung, seit 2005 schreibt er für Die Zeit. Seit 1998 leitet er den Studiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik der Hochschule für Film und Fernsehen an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Udo Samel, C. Bernd Sucher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/000188/bk_argo_000188_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Das war mehr als Bitterfeld als Buch von Ulrich...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das war mehr als Bitterfeld:Erzählungen Streiflichter Reflexionen Ulrich Scharfenorth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Bitterfelder Aufstand als Buch von Matthias...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bitterfelder Aufstand:Der 17. Juni 1953 und die Deutschlandpolitik: Ereignisse - Zeitzeugen - Analysen. 1. Aufl. Matthias Braun/ Torsten Diedrich/ Olaf Freier/ Frank Hoffmann/ Rainer Karlsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht